Lizenzvereinbarungen (EULA) für Free-Fonts von Frank Baranowski

Bitte lesen Sie diese Lizenzvereinbarungen vor dem Download vollständig durch.
Mit dem Download eines Free-Fonts werden diese Bestimmungen für beide Seiten bindend.
Alle Free-Fonts von Frank Baranowski sind kostenlos.



Übersicht

1. Inkrafttreten des Vertrages
Dieser Vertrag tritt mit dem Download eines oder mehrerer Free-Fonts in Kraft.

2. Nutzungsrecht
Der Free-Font darf für private und kommerzielle Anwendungen genutzt werden.

3. Einbettung in elektronische Dokumente
Der Font darf nur im Read-only-Modus (Nur-Lese-Modus) eingebettet werden.

4. Gewährleistung
Der Lizenzgeber gewährleistet nicht, dass der Free-Font benutzbar ist. Eine Haftung, die mit der Benutzung des Fonts entstehen könnten, wird nicht übernommen.

5. Vertragsdauer
Das Nutzungsrecht ist zeitlich nicht begrenzt.



Lizenzvereinbarungen

Dieser Vertrag wird zwischen dem Hersteller Frank Baranowski (Lizenzgeber) und dem Abnehmer eines seiner Free-Fonts (Lizenznehmer) geschlossen.
Vertragsgegenstand ist der vom Lizenzgeber zum Download angebotene Free-Font, bestehend aus dem Design des Zeichensatzes sowie die damit verbundene Software (d.h. die PostScript-, OpenType- und/oder TrueType-Dateien).
Alle folgenden Vereinbarungen betreffen den Free-Font als Ganzes oder Bestandteile des Free-Fonts.
Alle Urheberrechte des Free-Fonts liegen beim Lizenzgeber.
Der Lizenznehmer erwirbt mit dem Download das einfache Nutzungsrecht am jeweiligen Free-Font. Grundsätzlich bleibt der Free-Font das Eigentum des Lizenzgebers.



1. Inkrafttreten des Vertrages

Dieser Vertrag tritt mit dem Download eines oder mehrerer Free-Fonts in Kraft. Mit dem Download eines Free-Fonts erklären Sie sich einverstanden, die Bestimmungen dieses Vertrages einzuhalten.



2. Nutzungsrecht

Der Free-Font ist kostenlos: er darf für private und kommerzielle Anwendungen genutzt werden. Es ist jedoch nicht erlaubt, diesen Free-Font kommerziell zu vertreiben oder im Zusammenhang mit anderer Software zu verbreiten (z. B. auf Datenträger und Download-Websites).
Der Free-Font darf nicht verändert werden.
Der Free-Font darf nicht für andere Zwecke verwendet oder konvertiert werden.



3. Einbettung in elektronische Dokumente

Der Free-Font darf in elektronische Dokumente wie z. B. PDF oder Internet-Seiten nur im Read-only-Modus (Nur-Lese-Modus) eingebettet werden. Der Lizenznehmer muss sicherstellen, dass Empfänger der elektronischen Dokumente den Free-Font aus diesen Dokumenten nicht extrahieren und nicht für das Erstellen neuer Dokumente benutzen können.



4. Gewährleistung

Der Lizenzgeber gewährleistet nicht, dass der Free-Font benutzbar ist.
Der Lizenzgeber kann auch keinesfalls für Schadensansprüche haftbar gemacht werden, die mit der Benutzung des Free-Fonts entstehen könnten.
Die Qualität eines Free-Fonts kann nicht beanstandet werden (z. B. Outlines, Hinting, Kerning u. a.).



5. Vertragsdauer

Das Nutzungsrecht ist zeitlich nicht begrenzt.
Alle Rechte am Free-Font sind Eigentum des Lizenzgebers und stehen unter dem Schutz der Urheberrechtsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, den Bestimmungen internationaler Verträge sowie anderer anwendbarer Gesetze. Der Lizengeber behält sich alle Rechte vor, die durch diesen Vertrag nicht ausdrücklich gewährt werden.
Sollten Teile dieser Vereinbarung unwirksam sein, berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Teile dieser Vereinbarung. Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Gerichtsstand ist Hannover, Deutschland.

Nach oben